Blutig Dunkelheit bricht über Ereos herein
und lässt nur den Tod als Zeuge zurück.

Ein Frevel, der nicht ungesühnt bleiben darf
und grimmig Bestie weckt.

Zornig Gebrüll, tanzend Gesang,
und Freunde, die um das Überleben kämpfen.

Das Spiel von Tag und Nacht verlangt den vorletzten Zug.

Der fünfte Teil der Chroniken von Ereos.

»Ich hoffe noch immer. Doch befürchte ich, dass kein Weg daran vorbeiführen wird. Auch dieser Weg birgt Hoffnung, wenngleich er wirklich schwer zu gehen wird. Sogar für mich. Bist du eigentlich durstig?«