Roger Zelazny: Die Chroniken von Amber 2 – Die Gewehre von Avalon

Roger Zelazny: Die Chroniken von Amber 2 – Die Gewehre von Avalon – Teil 2

Inhalt: Corwin reist nach Avalon und plant dort, eine Armee mit Gewehren auszustatten um sich an seinem Bruder Eric für die Gefangennahme in Amber zu rächen und den Thron an sich zu reißen. Doch das Avalon, das er kannte, hat sich in seiner langjährigen Abwesenheit verändert. Der Fluch, den er bei seiner Blendung in Amber ausgesprochen hat, scheint auch Auswirkungen auf alle Schattenwelten des wahren Amber zu haben.

Charaktere: 6/10 – Corwin, der im ersten Teil nach Rache dürstet, erkennt seine Schuld an den dunklen Geschehnissen in den Schattenwelten, und setzt sich zum Ziel, zumindest Avalon davon zu befreien. Eigentlich ganz netter Charakter, könnte aber ein klein wenig härter sein, trotzdem +0.25. Benedict, ein Bruder von Corwin, kommt leider nur kurz vor, aber wirkt interessant, hat über die Jahrhunderte alle möglichen Schlachten beobachtet und studiert und scheint der gefährlichste Schwertkämpfer der Blutlinie Ambers zu sein (+0.25). Dara, die angebliche Enkelin von Benedict, wirkt auf jeden Fall interessant, bzw. ist sie wahrscheinlich am besten gezeichnet (+0.25), der gefallene Ritter Ganelon (falls er so heißt, es gibt wieder mal kein Namensverzeichnis) ist nett +0.25.

Magie: 6/10 – ein paar gute Ideen: vor allem das mit dem Kartensatz (Reisen, Telefon-gleich miteinander sprechen (+0.5)), dass alle Welten nur Schatten der ursprünglichen Stadt sind (+0.75), ist auch interessant, könnte aber noch ein wenig genauer herausgearbeitet werden. Die Idee mit dem Schießpulver gefällt persönlich nicht, wirkt ein klein wenig zu sehr, wie eine schnell deus ex machina Lösung (-0.25).

Story: 6/10 – Ersterscheinung 1972, damals hätte ich wahrscheinlich 8/10 vergeben können, jetzt nur noch 6/10, da die Story schon eher geradlinig verläuft: Protagonist erkennt seine Schuld an einer Folge seiner Taten und will es wieder gut machen (sinnt aber immer noch auf Rache), die zwei Plot-Twists sind aber schön gemacht (Dara und Eric), darum jeweils +0.5.

Setting: 6/10 – Welten, die Schatten der Stadt Amber sind, auch die Erde. Die Erde, ist so wie auch die reale Erde, jedoch nur eine mögliche Schattenwelt von Amber (+0.75). Amber, ein magisches Schoss/Stadt und Zentrum des Höhepunkts. Avalon, ohne all die typische Avalon Merkmale – +0.25 für den Versuch, Avalon mal ein wenig anders darzustellen (außer Lancelot, der kommt natürlich vor).

Layout: 7/10 – Sehr schön gemacht, farbiger Einband (+1), farbiger Seitenrand (+0.5), leider keine Karte der Welt (ist aber auch schwierig, wenn alle Welten möglich sind, darum kein Abzug), kein Namensregister (-0.5).

Insgesamt: 6.2/10
Altersempfehlung: 13+

HIER klicken, um zu weiteren Buchempfehlungen zu gelangen.

Ihr wollt keine Buchempfehlungen mehr verpassen? Einfach hier zum Newsletter anmelden: